top of page

PSVBG Bundesliga: Team der Herren mit klarem Sieg in Mils

An diesem Wochenende war wieder einmal Großeinsatz bei der PSVBG Salzburg. Beide Bundesligateams, beide U20 Teams und U14 Teams traten zu Spielen an.

Die Damen der PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg mussten in Eisenerz krankheitsbedingt eine Niederlage hinnehmen. Das hat mehrere Ausfälle wegen Grippe zu verkraften und musste auf mehrere Stammspielerinnen beim Spiel in Eisenerz verzichten.


„Unser Ziel war es in Eisenerz Punkte zu holen und einen tollen, stabilen Volleyball der Spitzenklasse zu zeigen. Leider bekam ich vergangene Woche fast täglich schlechte Nachrichten durch Ausfälle von Spielerinnen beim Training und die Hoffnung am Sonntag beim Spiel alle Spielerinnen wieder an Bord zu haben erfüllte sich nicht. Eine Anfrage beim Gegner das Spiel aus gesundheitlichen Gründen einvernehmlich aus sportlicher Fairness zu verschieden (so sieht es die ÖVV-Ausschreibung vor) wurde leider von Eisenerz abgelehnt. Alle Spielerinnen die eingesetzt werden konnten haben ihr Bestes gegeben, konnten aber Eisenerz nicht stoppen. Wegstecken, gesund werden und auf das nächste Spiel am Samstag im Sportzentrum Rif vorbereiten!“ so Trainer Ulrich Sernow.

Unsere Herren in der 2. Bundesliga sind mit einem erwarteten klaren Sieg aus Mils nach Hause gekommen. Wichtig für unser Herrenteam ist es weiter zu punkten, um die großen Ziele für die Saison zu erreichen.


Auch beide U20 Teams waren am Sonntag bei den Landesmeisterschaften im Einsatz.

Gold für die U20 Herren und Bronze für die U20 Damen ist der Lohn. Glückwunsch an alle Beteiligten!


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page