top of page

Wheelchair Damen Tennis-Camp

Bereits zum dritten Mal lud der ÖTV in Kooperation mit dem ÖBSV zum Damen-Tenniscamp für Anfängerinnen und Fortgeschrittene ein. Mit Christina Pesendorfer (OÖ), Vanessa Jenewein (T), Anna Saglam (OÖ), Michaela Hauser (OÖ), Lena Lichtenegger (B), Nina Winninger (S) und Raphaela Trawöger (T) trainierten sieben Spielerinnen aus ganz Österreich unter der Leitung von Werner Tinkhauser (Tennislehrer spezialisiert auf Rollstuhltennis sowie STV-Rollstuhlreferent) und Dawn Foxhall (ÖTV-Trainerin und ehemalige Profispielerin) an technischen, koordinativen sowie taktischen Inhalten. Für Raphaela, die bis dato noch keine Berührungspunkte mit Rollstuhltennis hatte, wurde vom Salzburger Rollstuhltennisverein ein Leihrollstuhl und ein Tennisschläger bereitgestellt.


Während es der Wettergott am Samstag nicht so gut meinte und der erste Trainingstag in der Halle absolviert werden musste, ging der zweite Tag bei besten Wetterbedingungen im Freien über die Bühne. Die Anlage im Sportzentrum Rif präsentierte sich aufgrund bester Platzbedingungen in- & outdoor, der zentralen Lage in Österreich, einer guten Gastronomie und vielen weiteren Gründen, für Camps und Veranstaltungen dieser Art wieder einmal mehr als prädestiniert. Das Trainingswochenende endete mit einem Mittagessen, das vom Salzburger Tennisverband übernommen wurde.


„Die dritte Auflage des Damen-Camps war ein voller Erfolg. Ein herzliches Dankeschön an das Trainerteam Dawn Foxhall und Werner Tinkhauser für die perfekte Camp-Organisation und die professionelle Durchführung der Trainings, ein Danke an alle Teilnehmerinnen für den gezeigten Einsatz in den Trainings und an den Salzburger Tennisverband für die Unterstützung. Wir freuen uns bereits auf das nächste Camp“, so Stefan Schuh, Leiter für den Bereich Inklusion im ÖTV.





0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page